icone-15Blühende Berge, ehrwürdige Pfade und zauberhafte Bäder

Dauer: 12 Tage/11 Nächte
Etappen: Ôsaka (KIX) – Yoshino – Ise – Shingu – Yunomine-Onsen – Ryujin-Onsen – Koya-san – Kishiwada – Ôsaka (KIX)

ab 2.200€ (inkl. MwSt.)

  

Yoshino oder der Inbegriff der Kirchblüte

Der Berg Yoshino in der Provinz Nara ist einer der bekanntesten Orte, an dem die Blütenpracht der Kirschbäume im Frühling bewundert werden kann. Er beherbergt knapp 30.000 Bäume, die auf unterschiedlicher Höhe gepflanzt wurden, damit die Blütezeit länger andauert. Starten Sie Ihre Tour mit entspannenden Spaziergängen unter den blühenden Bäumen.

Ise, die heiligste Stätte des Shintos

Der Großschrein von Ise auf der Shima-Halbinsel ist das höchste Heiligtum Japans. Jedes Jahr empfängt er Millionen von Touristen und Pilgern. Manche kommen sogar zu Fuß von Ôsaka (140 km), um hier Andacht zu halten. Er ist von zahlreichen anderen heiligen und historischen Orten umgeben. Dazu zählen beispielsweise die Meoto-Iwa-Felsen und die kaiserliche Residenz aus der Heian-Zeit. Entdecken Sie diesen Ort der Andacht und der maritimen Schönheit.

Kumano und Koya-san: thermale Entspannung zwischen 2 Religionen

Folgen Sie dann dem Pilgerweg zwischen Ise und Kumano-Sanzan, einer weiteren heiligen Stätte des Shintoismus. Zwischen zwei Schrein-Besuchen entspannen Sie sich in den zahlreichen heißen Quellen des Kumano-Gebirges. Um diese spirituelle Tour abzuschließen, wechseln Sie die Religion und erkunden die 117 Tempel von Koya, der heiligen Bergkette des Buddhismus.

 

%

Schwierigkeitsgrad

Wichtige Hinweise

  • Normalerweise biete ich meine Reisen in Frühling (15.03 – 31.05) und Herbst (30.09 – 30.11) an, die schönsten Jahreszeiten, um Japan zu besuchen. In Sommer ist dort viel zu heiß und regenerisch. Ich habe auch entschieden keine Tours in Winter anzubieten, da die traditionellen japanischen Häuser keine Zentralheizung haben und ich nicht möchte dass meine Kunden frieren.
  • Der Schwierigkeitsgrad ist kalkuliert für aktive Reisende, die körperlich fit sind und gerne laufen/wandern.
  • Nähere Informationen über das japanische Unterkunftssystem sowie über weitere Besonderheiten des Landes der aufgehenden Sonne finden Sie in unserer Broschüre Tipps für Japan-Reisende.
Bildnachweise
Die meisten Fotos in dieser Beschreibung sind Eigentum von Fukuchan Ryoko Olivier Baubrand. Alle Rechte vorbehalten.
Ein Paar Fotos stammen jedoch von Wikipedia Commons. Sie tragen die Bezeichnung “Wikipedia” und unterliegen der Lizenz CC BY-SA 3.0.
Eigentümer der Rechte: Cherry_blossom_at_Yoshinoyama © Tawashi2006, anderes Foto von Yoshino © 663highland, Kawayu-Onsen © chatama.

So kontaktieren Sie mich