Chubu no Tabi

Dauer: 12 Tage/11 Nächte
Etappen: Ôsaka – Kanazawa – Ogimachi – Takayama – Matsumoto – Shimizu – Omi-Hachiman – Kishiwada – Ôsaka

Ab 2.850€ (inkl. MwSt.)

  

Tag 1 – Ôsaka (Flughafen) – Ôsaka

 

  • Empfang am Flughafen Ôsaka durch Ihren deutschsprachigen Reiseführer
  • Streifzug durch alte Viertel von Ôsaka, Verkostung von lokalen Spezialitäten und Spaziergang in einer alten Einkaufsarkade
  • Abendessen in einer Izakaya
  • Übernachtung in einer traditionellen Pension/einem traditionellen Hotel

Tag 2 – Ôsaka – Kanazawa

 

  • Fahrt nach Kanazawa, Gourmetstadt, historische Stadt und Heimat
    einer Vielzahl von japanischen Kunsthandwerksberufen
  • Spaziergang im Burg-Garten
  • Besichtigung eines früheren Samurai-Viertels, des Hauses eines Daimyo
    und einer Yuzen-Werkstatt (Kimono-Färbungstechnik)
  • Abendessen und Übernachtung in einer traditionellen Pension/einem traditionellen Hotel

Tag 3 – Kanazawa

 

  • Spaziergang im Kenroku-en, einer der Drei berühmten Gärten Japans
  • Besichtigung des Kunsthandwerksmuseums
  • Besuch des berühmten Omicho-Marktes, Mittagessen vor Ort (Meeresfrüchte, frisch gefangener Fisch)
  • Besichtigung eines früheren Geisha-Viertels und Spaziergang am Fluss entlang
  • Abendessen und Übernachtung am gleichen Ort wie am Tag zuvor

Tag 4 – Kanazawa – Shirakawago

 

  • Fahrt von Kanazawa zum Shirakawa-Tal, im Herzen der bergigen Präfektur Gifu
  • Besichtigung von Ogimachi, ein historisches Dorf, das von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde. Spaziergang durch die Häusern mit ihren strohgedeckten Dächern und Besuch von mehreren Kunsthandwerkswerstätten
  • Abendessen und Übernachtung auf einem der Bauernhöfe des Dorfes Ogimachi

Tag 5 – Ogimachi – Takayama

 

  • Fahrt von Ogimachi nach Takayama, dem “kleinen Kyoto”
  • Besichtigung der historischen Gebäude der Altstadt
  • Streifzug durch die Einkaufsgäßchen von Sanmachi-suji
    zwischen Kunsthandwerksläden und alten Sake-Brauereien
  • Abendessen und Übernachtung in einer traditionellen Pension/einem traditionellen Hotel

Tag 6 – Takayama – Matsumoto

 

  • Fahrt von Takayama nach Matsumoto
  • Bummel durch die alten Geschäftsviertel von Häusern aus der Edo-Zeit gesäumt
  • Besichtigung der Burg von Matsumoto, eine der ältesten und schönsten Original-Burgen Japans
    umgeben eines wunderschönen Parks mit hunderten Kirschbäumen
  • Abendessen und Übernachtung in einer traditionellen Pension/einem traditionellen Hotel

Tag 7 – Matsumoto – Azumino – Matsumoto

 

  • Fahrt von Matsumoto nach Azumino, Herzen des Wasabi-Anbaus
  • Spaziergang/Fahrradtour durch Wege gesäumt von Dosojin, kleine Statuen von Shinto-Gottheiten, die die umliegenden Dörfern von bösen Geistern und Krankheiten schützen
  • Besichtigung eines der größten Wasabi-Farms umgeben von einer wunderschönen Berglandschaft
  • Abendessen und Übernachtung am gleichen Ort wie am Tag zuvor

Tag 8 – Matsumoto – Shimizu

 

  • Fahrt von Matsumoto nach Shimizu über Shizuoka, Japans Tee-Hauptstadt
  • Spaziergang am Strand von “Miho no Matsubara”, berühmt für die tolle Sicht auf dem Berg Fuji
  • Abendessen und Übernachtung in einer Pension/einem Hotel

Tag 9 – Shimizu – Izu Peninsula – Shimizu

 

  • Bewunderung des Fujis während der Fährüberfahrt der Suruga-Bucht zur Izu-Halbinsel, beliebtes Erholungsgebiet der Bewohner Tokyos
  • Fahrt entlang der wunderhübschen rauen Küste nach Dogashima,
    Ort bekannt für seine atemberaubenden Felsformationen, Klippen und Höhlen
  • Kurze Bootsfahrt um Dogashima herum
  • Fährüberfahrt zurück nach Shimizu
  • Abendessen und Übernachtung am gleichen Ort wie am Tag zuvor

Tag 10 – Shimizu – Omi-Hachiman

 

  • Fahrt von Shimizu nach Omi-Hachiman, kleine Stadt am Ufer des Biwa-Sees
  • Besichtigung dieser schönen Stadt mit zahlreichen Kanälen und religiösen Stätten
  • Abendessen und Übernachtung in einer traditionellen Pension/einem traditionellen Hotel

Tage 11 & 12 – Omi-Hachiman – Kishiwada – Ôsaka (Flughafen)

 

  • Ruhiger Vormittag in Omi-Hachiman und dann Fahrt nach Kishiwada,
    eine alte Festungsstadt südlich von Ôsaka
  • Besichtigung der Burg, historisches Kulturerbe der Stadt
  • Abendessen in einem Sushi-Edelrestaurant mitten in einem Zen-Garten
  • Übernachtung in einem Hotel im Stadtzentrum von Kishiwada
  • Fahrt zum Flughafen
  • Rückflug (nicht in der Reise inbegriffen)
Bildnachweise
Die meisten Fotos dieser Beschreibung sind Eigentum von Fukuchan Ryoko Olivier Baubrand. Alle Rechte vorbehalten.
Ein Paar Fotos stammen von Wikipedia Commons. Sie tragen die Bezeichnung “Wikipedia” und unterliegen der Lizenz CC BY-SA 3.0.
Eigentümer der Rechte: Alle Fotos von Omihachiman © 663highland.
Ein Paar Fotos wurden von meinen Kunden geschossen. Sie werden mit ihrem Einverständnis veröffentlicht. Betroffene Fotos: Kanazawa_Omicho_F, Kanazawa_Nomura_House_F, Kanazawa_Kenrokuen_F, Takayama_Yatai_Kaikan_F, Matsumoto_Kimono_F, Izu_Ferry_F, Takayama_Sanmachi_Suji_B, Takayama_Sake_B, Matsumoto_Azumino_Wasabi_B

So kontaktieren Sie mich