icn_programmeShikoku express

Dauer: 6 Tage/5 Nächte
Etappen: Ôsaka (KIX) – Hiwasa – Muroto – Kochi – Kishiwada – Ôsaka (KIX)

ab 1.275€ (inkl. MwSt.)

  

Raue Natur und buddhistische Pilgerfahrt

Für Buddhisten ist die 88 Tempel-Pilgerfahrt genauso wichtig wie der Jakobsweg für Christen. In Hiwasa, einem kleinen Fischerhafen, der für seine Wellen und Schildkröten berühmt ist, besichtigen Sie einen dieser Tempel und können die wilde Schönheit des Pazifiks bewundern. Anschließend tauchen Sie am Muroto-Kap, das wegen der Häufigkeit und der Stärke der Stürme auch „Straße der Taifune“ genannt, erneut in die Natur ein und kosten die leckeren Speisen der lokalen Gastronomie.

Kochi, die Heimat der Revolutionäre

Diese Stadt ist sehr berühmt für seine Revolutionäre. Ryoma Sakamoto, einer der Verfasser der ersten japanischen Verfassung, ist sicherlich der Bekannteste unter ihnen. Nach einer Besichtigung der Burg, flanieren Sie mitten in den Düften des Sonntagsmarkts, wo Sie ganz neue Gemüsearten und Zitrusfrüchte entdecken werden. Abschließend Rückfahrt nach Ôsaka mit dem Bus und Besichtigung der alten Festungsstadt von Kishiwada.

%

Schwierigkeitsgrad

Wichtige Hinweise

  • Normalerweise biete ich meine Reisen in Frühling (15.03 – 31.05) und Herbst (30.09 – 30.11) an, die schönsten Jahreszeiten, um Japan zu besuchen. In Sommer ist dort viel zu heiß und regenerisch. Ich habe auch entschieden keine Tours in Winter anzubieten, da die traditionellen japanischen Häuser keine Zentralheizung haben und ich nicht möchte dass meine Kunden frieren.
  • Der Schwierigkeitsgrad ist kalkuliert für aktive Reisende, die körperlich fit sind und gerne laufen/wandern.
  • Nähere Informationen über das japanische Unterkunftssystem sowie über weitere Besonderheiten des Landes der aufgehenden Sonne finden Sie in unserer Broschüre Tipps für Japan-Reisende.
Bildnachweise
Alle Fotos auf dieser Seite sind Eigentum von Fukuchan Ryoko Olivier Baubrand.
Alle Rechte vorbehalten.

So kontakieren Sie mich